Werkstatt Kinder- und Jugendpsychoanalyse

Informationen

Die Ressortgruppe Kinder- und Jugendlichen-Psychoanalyse organisiert ein regelmässiges Treffen von Psychotherapeut*innen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten. Damit soll der Austausch und die Vernetzung zwischen den mit Kindern und Jugendlichen arbeitenden Kolleg*innen gefördert werden, unabhängig davon, ob sie am Anfang der Weiterbil-dung/Ausbildung stehen oder schon viel Berufserfahrung haben, ob sie in einer Institution oder in der freien Praxis arbeiten.
Ein kurzer theoretischer Input im Sinne eines Werkstattberichts wird je- weils den Abend und die Diskussion unter den Teilnehmer*innen e-röffnen. Dabei wird es sich um eine für die jeweils angefragte Person ak-tuelle Fragestellung aus dem Praxisfeld der Kinder- und Jugendlichen-Psychoanalyse handeln.
Am Werkstattabend vom 16. März 2022 wird Maria Teresa Diez Grieser zu folgendem Thema sprechen: «Der Körper in der Psychoanalytischen Psychotherapie». Maria Teresa Diez Griesers Auseinandersetzung mit dem Konzept des Mentalisierens hat wichtige Fragen zum Einbezug des Körpers und des «Zwischenleiblichen» in der therapeutischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen aufgeworfen. Auch die Erfahrung mit Online-Therapien seit Beginn der Pandemie haben das Fehlen des Körpers zum Thema werden lassen.


Der nächste Werkstattabend findet am Mittwoch, 21. September 2022, statt.